top of page
lambda labs qx3 sound system flush mounted

MASTERING mit
LAMBDA LABS QX3

eine revolutionaere methode

flushmount lautsprechereinbau

akustik auf mastering niveau

gemastert mit qx3™-Logo

lambda labs qx3 als eine referenz

die meisten leute sind sich einig: das lambda labs qx3 sound system ist „das beste horngeladene system der welt“ und berühmt für elektronische musik. weltweit wird es bei musikveranstaltungen für audiophile und enthusiasten verschiedener genres eingesetzt. für uns ist das qx3-soundsystem von lambda labs die antwort auf die frage: „wie treffen wir im studio die wichtigsten entscheidungen, wenn wir elektronische musik für großveranstaltungen produzieren?“

klingt „ueberall“ gut

seit fast 100 jahren spricht man in der musikindustrie von einem mastering-prozess, der am ende einer musikproduktion ansteht. seitdem wurden verschiedenste methoden entwickelt musik „ueberall gut klingen “ zu lassen. wenn es im mastering-studio gut klingt, dann „klingt es ueberall gut“ - nicht wahr?

Lambda Labs QX3 Cluster 120 degrees

elektronische musik braucht eine neue methode

während traditionelle ansätze jahrzehntelang ihren zweck erfüllt haben, verlangt die heutige elektronische musik nach etwas außergewöhnlichem. mit dem aufkommen von streaming-plattformen mit lächerlich hohen, kompetitiven lautstärken, aufstrebenden clubumgebungen mit oft sehr hohen nachhallzeiten und massiven outdoor-festivals mit riesigen lautsprechersystemen,...

...gibt es keine one-size-fits-all mastering-loesung.

„moderne elektronische musik, die auf festivals oder in clubs gespielt wird, sollte als aequivalent zum live-auftritt einer band angesehen werden. so wie eine band einen massgeschneiderten soundcheck benoetigt, wuerden elektronische produktionen von einem speziellen mastering profitieren.“

-joel hostettler, kybernetik.lab

kleine entscheidungen haben riesige auswirkungen

riesige bühnen brauchen ein dediziertes produkt, für das im mastering-prozess viele kleine entscheidungen getroffen werden, welche signifikante auswirkungen auf großen lautsprechersystemen haben. man könnte sagen:

„riesige buehnen brauchen riesigen sound“

allerdings bedeutet riesig nicht einfach zerdrückt wie im bestehenden loudnesswar auf streaming-plattformen. was wir meinen, wenn wir „riesig“ sagen ist folgendes:

riesige transienten – riesige baesse – riesige tiefe – riesige dynamik.

all die eigenschaften, die dem loudnesswar zum opfer fielen, um auf cd und streaming-plattformen „riesig“ zu wirken.

„ich bin nicht gegen den loudness war, aber auf den grossen buehnen sollte frieden herrschen.“

-joel hostettler, kybernetik.lab

klingt ueberall riesig

werden wir mal konkret: wie klingt ein elektronisches musikstueck auf einem riesigen lautsprechersystem mit ueber 90db fuer 5000 leute, wenn es sich auch noch nebenbei auf apple-earpods mit extrem hoher kompressionsdichte und lautstaerke auf streaming-plattformen beweisen muss? - es klingt halt einfach gut.

wenn du also mehr erreichen willst als: 

„klingt ueberall gut“,

dann benoetigst du auch mehr als nur ein mastering deiner produktion.

 

was du brauchst ist...

streaming

optimiert fuer streaming mit konkurrenzfaehiger lautheit. auf wunsch mit -8 lufs oder hoeher.

gemeistert mit qx3™

mastered with qx3

optimiert fuer grossveranstaltungen und grosse lautsprechersysteme im aussen- und innenbereich.

physische medien

optimiert fuer physische tontraeger (cd, vinyl usw.).

bottom of page